Vermögensaufbau

Vermögen aufbauen und zukünftige Sorgen reduzieren

Es ist schon ein gutes Gefühl, finanzielle Sicherheit im Rücken zu haben. Wie das funktioniert, klärt Susanne Berger in der persönlichen Beratung. Dabei erstellt sie mit den Kunden zunächst ein individuelles Anlegerprofil. Das wird strukturiert durch

  • Wünsche
  • Ziele
  • Zeithorizonte

Die persönlichen Vorstellungen reichen vom kurzfristig verfügbaren Notgroschen über mittelfristige Anlagen wie Bildung von Eigenkapital für die Finanzierung einer Immobilie bis zu langfristigen Anlagen. Was sinnvoll ist, die Lebensqualität erhält und außerdem steuerlich interessant ist, weiß Susanne Berger.

Das Dreieck der Anlage: Risiko, Zeit und Rendite

Ist das Profil ermittelt, schaut Susanne Berger mit dem Kunden welche Anlageform in Frage kommt. Investmentfonds, fondsgebundene Versicherungen, Immobilien, renditeorientierte Kapitalanlagen oder eine ausbalancierte Mischung? Ein zielgerichteter und nachhaltiger Vermögensaufbau legt sich nicht zwangsläufig auf ein Produkt fest, sondern ist das sinnvolle Zusammenspiel der Möglichkeiten.
Jede Maßnahme greift dann zum individuell passenden Zeitpunkt und unter Berücksichtigung der persönlichen finanziellen Möglichkeiten. Susanne Berger leitet ihre Kunden durch die Phasen des Vermögensaufbaus, entscheidet mit ihnen wann und wo der Plan aufgrund aktueller Entwicklungen von Wirtschaft und Finanzmärkten optimiert werden kann. Mit regelmäßigen Beratungsgesprächen sichert Susanne Berger den langfristigen Erfolg der Anlage.

Wer Geld zur Seite legt, sollte es nicht aus dem Auge verlieren

Was machen Banken und Versicherungen eigentlich mit meinem Geld? Diese Frage stellen immer mehr Anleger und die Nachfrage nach ökologischen Geldanlagen steigt stetig.

Ökologische Geldanlagen sind heute nicht nur gut fürs Gewissen, sondern auch für die Rendite

Erneuerbare Energien, innovative Umwelttechnologien und nachhaltiges Wirtschaften sind Zukunftsthemen und gleichzeitig Felder für ökologisch interessierte Geldanleger. Die werden fündig in den Bereichen Investmentfonds und bei geschlossenen Beteiligungen. Außerdem bieten einige fondsgebundene Versicherungen inzwischen eine breite Palette an guten Ökofonds und auch einige klassische Rentenversicherungen und Riester-Produkte haben spezielle Angebote.

Vom Dreieck zum Viereck der Geldanlage

Vom Dreieck zum Viereck der Geldanlage

Susanne Berger weiß, wie der Wind bei Beteiligungen steht

Beteiligungen sind Investitionen in Sachwerte, schützen das Vermögen vor Inflation und bieten die Gelegenheit, sich z.B. an Solarparks, Wald, Windkraft- und Biomasseanlagen zu beteiligen. Beteiligungen sind resistent gegenüber kurzfristigen Marktschwankungen. Denn der Wind weht auch, wenn die Weltwirtschaft gerade nicht im Aufwärtstrend ist. Somit führt der Vermögensbaustein Beteiligung zu einer geringeren Gesamtschwankung der Geldanlagen. Susanne Berger berät Sie gerne ausführlich zu den Möglichkeiten dieser Anlageform, die immer im Zusammenhang mit der Gesamtstruktur des Vermögens betrachtet werden sollte. Die Beteiligung bietet besondere Renditechancen mit unternehmerischem Risiko, das abhängig vom Angebot sehr unterschiedlich ausfallen kann.